Es ist bald soweit. Weihnachten steht vor der Tür und mit dem Jahreswechsel werden sich verschiedene Sachen ändern. In diesem Artikel gebe ich einen kurzen Einblick auf die Änderungen für nächstes Jahr.

Wie ich schon in einem vorherigen Artikel beschrieben habe, wird sich in naher Zukunft der Aufbau und die Inhalte etwas verändern. Doch erstmal der Reihe nach.

Ich habe Anfang dieses Jahres mit einem Blog begonnen. Zum einen möchte ich an das regelmäßige Schreiben kommen. Zum anderen bietet ein Blog immer die Möglichkeit, eigene Gedanken zu sammeln und Erfahrungen und Meinungen auszutauschen. Dieser Kern soll auch in Zukunft weitestgehend behalten bleiben.

Zu Beginn hatte ich Schwierigkeiten damit, einen geeigneten Namen für die Webseite zu finden. Einige Wunschdomains waren schon vergeben oder wurden zu sehr hohen Preisen verkauft. Für ein Hobbyprojekt bin ich jedoch nicht bereit 10.000$ für die Domain auszugeben 😉
Daher hatte ich mich für WeLoveRND entschieden. Da glücklicherweise die Domain mbuege.com frei geworden ist, werde ich meine Webseite in Zukunft unter diesem Namen betreiben.

Inhalte

Im Hinblick auf die Inhalte möchte ich zukünftig gerne „How-Tos“ schreiben. Darunter fallen Artikel wie Kontextmenü eines Fensters anpassen (WPF) oder Changelog schreiben.. doch wie?.
Es werden jedoch auch Artikel erscheinen, welche eher zum Nachdenken anregen sollen oder Neuigkeiten beinhalten.

Ich möchte einige interessante Projekte aus meiner Vergangenheit vorstellen und eine Liste von nützlichen Tools pflegen, welche mir die tägliche Arbeit erleichtern. Im selben Zug wird es (endlich) eine „Über mich“-Seite geben 🙂
Aus meiner eigenen Beobachtung merke ich, dass ich Blogs mit einer kleinen Seite über den Autor (oder das Team) öfters besuche, als einen Blog von Mr. X.

Design und Aufbau

Einhergehend mit der neuen Struktur wird auch das Design der neuen Webseite überarbeitet. Mir ist es wichtig, dass ihr erkennen könnt, wer hinter dem Blog bzw. der Webseite steckt. Da neue Inhalte wie Projekte, Über mich und Tools die Webseite zukünftig ergänzen, wird sich die Struktur ändern müssen.
Aber keine Sorge, die Inhalte werdet ihr dennoch schnell wiederfinden.

Ausblick

Ich werde dieses Jahr noch einen kleinen Artikel über extension methods schreiben. Danach geht es in die Winterpause. Im Januar 2018 werde ich den Blog in einen Wartungsmodus schalten. Dadurch kann ich die Inhalte in Ruhe ändern und anpassen. Derzeit plane ich, in 2 bis 3 Wochen mit der Umstellung fertig zu sein.

Ihr dürft auf jeden Fall gespannt sein 🙂 Ich freue mich jetzt schon, euch auf meiner neuen Webseite zu begrüßen.
Gibt es bestimmte Inhalte die ihr euch wünscht? Schreibt es in die Kommentare.

In eigener Sache – Domänenumzug und Änderungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.